Bilderbogen


Seit der Gründung des Dümptener Bürgervereins im Jahre 1960 wurden von den Vereinsmitgliedern viele Dinge zur Dümptener Geschichte in Wort und Bild erfasst und in konzentrierter Form als Publikationen allen Interessierten wieder zur Verfügung gestellt. Beste Beispiele hierfür sind die „Dümptener Bilderbogen“, die Vereinszeitschrift „Unser Dümpten“ sowie die „Dümptener Chronik“.

Mit Hilfe dieser Veröffentlichungen lernt die geneigte Leserin, der geneigte Leser Entwicklungen in der Geschichte des Königreiches Dümpten kennen und verstehen. Man wird beinahe zum Zeitzeugen. Begeistern Sie doch auch Ihre Kinder, Enkel, Urenkel, Freunde, Bekannte und Verwandte für die Geschichte Dümptens und für den Dümptener Bürgerverein. Jedes neue Mitglied ist im Verein willkommen.

Um die Entwicklungen in unserem Stadtteil einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen, werden wir den Internetauftritt des Dümptener Bürgervereines um das Kapitel Geschichte erweitern und darin die Sonderveröffentlichungen erneut auflegen. Wir beginnen mit der 2. veränderten Auflage des Dümptener Bilderbogen von 1998 und dem „Dümptener Bilderbogen 2“, Ausgabe Dezember 2004. In dieser Veröffentlichung ist die Dümptener Geschichte nach Epochen geordnet in Bild und Wort dokumentiert. Des Weiteren finden Sie in diesem Beitrag die Chronik des Dümptener Bürgervereins seit der Gründung bis etwa 1996.

Blättert man dieses elektronische Buch in einer stillen Stunde in dieser dunklen Jahreszeit durch, so kann man die Freude und die Aufbruchstimmung der damaligen Redaktionsmitglieder bei der Erstellung dieses Bandes förmlich spüren. Schauen Sie doch einfach einmal an einem Nachmittag, vielleicht bei Kaffee und Kuchen in dieses Büchlein hinein. Vielleicht geht es Ihnen wie mir. Beim Anblick einiger Bilder kam mir in den Sinn: „Mensch, das kennst du ja auch noch“. Ich hoffe, bei der Betrachtung der Bilder oder beim Lesen der Texte geht es Ihnen ähnlich wie mir.