Unser Bürgerbaum  

   

Termine  

Keine Termine
   

Folgen Sie uns auch auf
Facebook

   

Die Adventszeit in Dümpten ist auch Weihnachtsmarktzeit. So auch 2004 auf dem Bauernhof unseres Mitgliedes Heinz in der Beeck in Dümpten. Am zweiten Adventswochenende gab es den "Dümptener Weihnachtsmarkt". Zwei Tage hatte Heinz in der Beeck seine Scheune in einen Weihnachtsmarkt verzaubert. Es gab einfach alles, was so dazugehört: Glühwein, Waffeln, aber auch schöne Ideen für das bevorstehende Weihnachtsfest. Heinz in der Beeck hatte seinen Weihnachtsmarkt unter dem Motto einer Spendenaktion für die "Lichtblicke" ausgerufen. "Lichtblicke" ist eine Aktion, die durch Radio NRW ins Leben gerufen wurde und viele hilfebedürftige Menschen unterstützt. Neben einer Spende des Dümptener Bürgervereins wurden auch Mitglieder des Vorstandes des Dümptener Bürgervereins manuell tätig und halfen bei dieser Aktion tatkräftig mit.

So wurden unter tatkräftiger Hilfe der Eheleute Krüger und Carsten Schmidt mit seinen beiden Söhnen Carlo und Frederic Luftballons mit Gas gefüllt, verknotet, mit einem Bindfaden versehen und gegen ein Entgelt (Spende) in beliebiger Höhe an die Besucher "verkauft". Das besondere daran war, dass es zu dem Luftballon eine Wunderkerze gab. Diese Wunderkerze wurde an das andere Ende des Bindfadens angebunden, angezündet und dann in den Nachthimmel mittels Ballon fliegen gelassen. Es war ein wunderschönes Bild, wie sehr viele Luftballons mit Wunderkerzen in die Höhe stiegen. Dieser Anblick entschädigte die fünf Ballonpuster und Ballonverknoter für ihre arg strapazierten Lungen sowie die etwas wunden Fingerkuppen. Wir freuen uns, dass wir auch hier unseren Teil zur Hilfe für unsere Mitbürger beitragen konnten und empfehlen Ihnen auf die Hinweise zu achten, die vielleicht auch dieses Jahr wieder auf den Dümptener Weihnachtsmarkt verweisen.

Carsten Schmidt