Unser Bürgerbaum  

   

Termine  

Keine Termine
   

Folgen Sie uns auch auf
Facebook

   

Die Barbarastraße beginnt am Schildberg, überquert die Talstraße und endet an der Borbecker Straße.

Ihren Namen erhielt sie von der im Jahre 1884 eingeweihten Katholischen St. Barbara Kirche.

Der Straßenteil vom Schildberg bis zur Talstraße hatte bis 1950 herum als Häuser nur das katholische Pfarr- und Schwesternhaus, das ja heute noch steht. Die Barbarastraße ist heute in ihrer Straßenlänge mit modernen Wohnhäusern bebaut.

Der Gedenkstein zum Volkstrauertag des Dümptener Bürgervereins steht an der Ecke Barbarastrasse/Schildberg.

Zwischen Talstraße und Borbecker Straße ist eine Schule gebaut worden, an der heute noch Kinder unseres Stadtteiles unterrichtet werden.

Wussten Sie eigentlich, dass die Barbaraschule unmittelbar am Sickergebiet der Schmalbeek liegt?

Entnommen aus einer dem DBV zur Verfügung gestellten Sammlung und überarbeitet von

Reinhard Krüger