Unser Bürgerbaum  

   

Termine  

11 Apr 2019
Vorstandssitzung
   

Folgen Sie uns auch auf
Facebook

   

Das Jugendheim St. Barbara, wie es ist und wie es werden soll

Das Jugendheim St. Barbara, Treffpunkt für Kinder und Jugendliche, bietet verschiedene Offene,- Kreativ-, Bewegungsangebote, Theaterwerkstatt, Gitarren, -Nähkurse für die Kinder an. Die Hausaufgabenbetreuung verzeichnet steigende Teilnehmerzahlen. Auch das Bastelangebot, welches jeden Montag stattfindet, erfreut sich großer Beliebtheit. Mittwochs, heißt es "Vorhang auf!" Bei der Theaterwerkstatt mit Sonja und Jenny, unseren Jahrespraktikantinnen. Gut besucht, wie schon in den Jahren zuvor, ist unser Kochkurs, welcher immer Freitags statt findet. Neben den täglichen Angeboten werden auch andere Aktionen, Feste, Projekte, Ferienspiele, Freizeiten durchgeführt. Z. B. am 27.05.2003, Spielplatzfest am Wittkampbusch, das jedes Jahr viele Besucher mitzieht. Dank der finanziellen Unterstützung des Dümptener Bürgervereins können besondere Aktionen angeboten oder sogar Überraschungsgäste eingeladen werden.

Am 28. Juni 2003, (13.00-18.00 Uhr) ist in Kooperation mit dem Kath. Jugendamt und Treffpunkt Saarn ein erlebnispädagogischer Tag " KommPott" für Jugendliche geplant.

Im Jugendheim, am Jugendheimsgelände und Kirchvorplatz werden einige Aktivitäten u.a. Fahrradlooping, Riesen-(Wasser) Rutsche, Bungeerun, Klettern und vieles mehr angeboten.

Infos über diese und weitere Angebote, Aktionen, Gitarrenkonzerte (ERIC LUGOSCH, 02.06.2003, 20.00 Uhr) Projekte, Freizeiten sowie verlässliche Ferienspiele jetzt im Sommer 2003 (25.08-12.09.2003, ) in Kooperation mit dem Städtischen Jugendamt, erhalten Sie im direkt im Jugendheim.

Es ist sicherlich vielen bekannt, dass das Jugendheim angebaut wird. Hier an dieser Stelle möchten wir einen besonderen Menschen danken, der für das Wachstum, den neuen Glanz, die neue Form, die das Jugendheim jeden Tag annimmt, in seine wundervollen Arbeit spürbar macht, MANFRED HELLING.

Am 12.11.02 durften wir das lang erwartete Richtfest feiern. Wann die neuen Räume allerdings nutzbar sind, steht noch nicht fest. Wir erhoffen uns durch den Anbau, das bestehende Angebot zu erweitern. Zum einen wollen wir den Kindern und Jugendlichen, mit Hilfe eines Computerraums, den Umgang mit den neuen Medien zu Ermöglichen. Für Jugendliche soll ein Angebot für den Übergang von Schule zum Berufsleben entstehen, schon allein für eine Bewerbung ist der richtige Umgang mit einem Computer notwendig.

Auch die Hausaufgabenhilfe soll, durch computergestützte Lernprogramme, erweitert und ergänzt werden. Die Erweiterung des Thekenraums, war schon längst überfällig, da er in seiner jetzigen Form, für die Vielzahl der unterschiedlichen Besuchergruppen, zu klein war. Besonders Jugendliche brauchen die körperliche Distanz und einen größeren Freiraum, um sich eventuell auch mal zurück ziehen zu können. Wir erhoffen uns, von der Erweiterung, dass der Thekenraum, eine kommunikativere und freundlichere Atmosphäre bekommt.

Des Weiteren beabsichtigen wir im Jahr 2003, das Jugendheim weiterhin regelmäßig an bestimmten Wochenenden zu öffnen. Damit möchten wir dem Wunsch der Jugendlichen entsprechen Als Qualitätsmerkmal einer Jugendeinrichtung gelten vor allem die Mitarbeiter als personales Angebot, die inhaltlichen Projekt- und Kursangebote und vor allem auch die räumliche Ausstattung. Durch den Anbau soll das Jugendheim St. Barbara seine Angebotsstruktur bereichern und weiterhin, ein attraktiver Treffpunkt, für Kinder und Jugendliche im Stadtteil Dümpten bleiben.

Öffnungszeiten:
MO, Mi, Do, Fr,: 14.00-21.00 Uhr ( für Kids bis 19.00 Uhr)
Di: von 14.00-18.00 Uhr
Sa: nach Vorankündigung

Namenswettbewerb
Das Jugendheim St. Barbara soll auch einen neuen Namen bekommen, deswegen bitten wir alle, die Lust haben, an unserem Wettbewerb mitzumachen, eine Idee einzuschicken oder abzugeben. Ihre Name, ihr Alter und ihre Adresse sollen wir auch erfahren.

Mit vielen Grüßen das Jugendheim-Team:
Alexandra Lasaj ( Dipl. Soz.-Päd.)
Stefanie Helling (Erzieherin)
Stefan Vetter ( Zivi)
Sonja Gotsch ( Praktikantin)
Jennifer Barthold ( Praktikantin)

Schildberg 93 - 45475 Mülheim an der Ruhr
Tel.: 0208 / 73717 - Fax: 0208 / 74059933
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!