Unser Bürgerbaum  

   

Termine  

Keine Termine
   

Folgen Sie uns auch auf
Facebook

   

Nachdem die Sparkasse Mülheim die drei Filialen in Heimaterde, Holthausen und Winkhausen wieder für den Kundenverkehr geöffnet hat, wird auch das Geldautomatennetz wieder erweitert.

Leider wurde die Pandemiezeit in NRW auch vermehrt zu Sprengungen von Geldautomaten genutzt. Die Sparkasse Mülheim war Mitte März gleich zweimal betroffen und hatte daher aus Sicherheitsgründen eine Reihe besonders gefährdeter Standorten vom Netz genommen. „Wir gehen schrittweise vor und werden nun zunächst nur den Geldautomaten in Oberdümpten wieder eingeschränkt zur Verfügung stellen,“ sagt der Vorstandsvorsitzende Martin Weck.

Der Automat an der Oberheidstraße wird aus Gründen der Sicherheit jeden Abend geleert und jeden Morgen wieder mit Bargeld versorgt. Zur Verfügung steht er den Mülheimer Bürgern ab Montag, den 11. Mai, täglich (Montag bis Freitag) zwischen 8 und 17 Uhr. Die drei folgenden, besonders gefährdeten Geldautomaten bleiben weiterhin außer Betrieb: Styrum am MarktCenter, Heißen an der Hingbergstraße und der Geldautomat auf der Saarner Kuppe. Dazu stehen die kürzlich gesprengten SBPavillons in Dümpten am Heifeskamp und in Speldorf an der Saarner Straße (Parkplatz VfB Speldorf) ebenfalls nicht zur Verfügung. „Aktuell im Betrieb haben wir 39 Geldautomaten, mit denen wir die Bargeldversorgung für Mülheim an der Ruhr voll gewährleisten.“ bekräftigt Martin Weck.

Im Zuge der Sicherung der Bargeldversorgung kooperiert die Sparkasse Mülheim an der Ruhr seit Ende März mit der Volksbank Rhein Ruhr: Sparkassenkunden können auch an den Geldautomaten der Volksbank gebührenfrei Bargeld abheben. Umgekehrt ist dies natürlich auch möglich. Diese Regelung besteht weiter. Hinzu kommt, dass inzwischen bei vielen Lebensmittelhändlern die Auszahlung von Bargeld sowie kontaktlose Bezahlfunktionen mit Sparkassen-Karte oder Smartphone auch möglich sind. 

Als erstes Mülheimer Kreditinstitut hatte die Sparkasse bereits mit dem Krisenstab der Stadt Mülheim kooperiert, der für von der Pandemie eingeschränkte Personen einen Not-Bargeldservice eingerichtet hat. Auch dieses Angebot gilt weiterhin. 

Alle digitalen Möglichkeiten im Überblick und weitere Informationen, wie sich die Sparkasse Mülheim an der Ruhr auf den Coronavirus eingestellt hat, gibt es unter www.spkmh.de/corona.