Unser Bürgerbaum  

   

Termine  

07 Dez 2017
Vorstandssitzung
   

Folgen Sie uns auch auf
Facebook

   

Der Dümptener Bürgerverein e.V. bittet bittet die Forstverwaltungen in Mülheim und Essen um Abhilfe.

 

Auf der letzten Vorstandssitzung des Bürgervereins am 22.07.2015 war der Wanderweg durch das Hexbachtal wieder Gegenstand der Besprechung.

 

Sollten wir auf dem Mülheimer Stadtgebiet unsere Selbsthilfe anbieten? Der Vorschlag, die Mitglieder zu bitten, in einer gemeinsamen Aktion zur Schaufel und Hacke zu greifen, fand sogar mehrheitliche  Zustimmung. Allerdings wäre dafür die Zustimmung der Forstverwaltungen in Mülheim erforderlich.

 

In einem daraufhin geführten Telefongespräch mit Herrn Pfaff (Förster MH) sagte dieser, dass der Auftrag zur  Beseitigung der Fahrspuren und Abbrüche zwischen Bonnemannstraße und Vosskuhle  an eine Firma vergeben worden sei. Die Arbeiten würden in den nächsten 4 bis 5 Wochen aufgenommen. Der weitere Weg sei auf Mülheimer Gebiet weitgehend in Ordnung.

Also müsste der Weg Ende August wieder sicher begehbar sein. Für diese Arbeiten brauchen wir dann wohl doch keine Selbsthilfe anzubieten!

Bleibt noch die Säuberung des Baches von Holz und Sand am Rohrdurchlass vor der Pferdebrücke. Könnten das Mitgliedern des Vereins und interessierte Bürger übernehmen? Wer würde mitmachen? Schicken Sie uns eine unverbindliche Email. Vielleicht könnte daraus eine gemeinsame Aufräumaktion entstehen.

Bleibt noch der Wegabbruch durch einen umgestürzten Baum hinter der Pferdebrücke auf Essener Stadtgebiet. Damit die Schadstelle auch hier zeitnah beseitigt wird, hat der DBV die Essener Forstverwaltung angeschrieben. Das Schreiben und Fotos finden Sie im Text und im Anhang.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (hexberg.pdf)hexberg.pdf[ ]421 KB
Diese Datei herunterladen (Weg_Hexbachtal.doc)Weg_Hexbachtal.doc[ ]192 KB